Gudrun Pieper MdL

Landfrauen besuchen Rethem

Hannover. Optimales Spätsommerwetter begleitete die Besuchergruppe der Landfrauen Rethem bei ihrer Fahrt zum Landtag nach Hannover. Die ca. 40 Interessierten reisten nach Hannover zu einer besonders interessanten politischen Informationsfahrt. Neben der Besichtigung des Landtages, stand für die Teilnehmerinnen auch eine spannende Diskussionsrunde auf dem Programm.

Begrüßt wurden sie von der CDU-Landtagsabgeordneten Gudrun Pieper. Nach zahlreichen Informationen durch den Besucherdienst zum Landtagsgebäude im Wandel der Zeit sowie über die Arbeitsweise des Parlaments, hatten die Gäste am Vormittag die Möglichkeit die aktuelle Plenardebatte live zu verfolgen. Von der Besuchertribüne des Plenarsaals hatten sie einen guten Einblick in den parlamentarischen Alltag. Dort wurde die restliche Aktuelle Stunde zum Thema ‚Sichere Energieversorgung statt Ideologie…‘ erlebt, ebenso abschließende Gesetzgebungsverfahren zum Sondervermögen zur Bewältigung der Auswirkungen der COVID-19-Pandemie. Im Hinblick auf die steigenden Energiepreise wurde diese Debatte von allen Besucherinnen und Besuchern mit großem Interesse verfolgt, ebenso die Debatte zum Sondervermögen. Bei der folgenden Diskussionsrunde mit Gudrun Pieper reichten die Themen vom Heidekreisklinikum und ärztlicher Versorgung  über Erweiterung der Bahnverbindungen bis hin zu möglichen Schulentwicklungen im Bereich IGS. Es entwickelte sich ein lebhafter Gedankenaustausch mit der Abgeordneten, die im Gespräch bewies, dass sie auch auf kommunaler Ebene in alle Themen eingebunden ist. Die Besucher zeigten sich mit der detaillierten und zielgerechten Beantwortung ihrer Fragen sehr zufrieden und konnten mit vielen Eindrücken die Heimfahrt antreten.