Gudrun Pieper MdL

Aufruf zur Bewerbung für den „Deutschen Kita-Preis 2023“!

Das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend und die Deutsche Kinder- und Jugendstiftung vergeben in Kooperation mit weiteren Partnern 2023 bereits zum sechsten Mal den Deutschen Kita-Preis. Die CDU-Landtagsabgeordnete Gudrun Pieper ruft Einrichtungen aus dem Heidekreis zur Teilnahme auf: „Ich möchte alle Kitas und lokalen Bündnisse ermutigen sich um den Deutschen Kita-Preis 2023 zu bewerben. Sie leisten großartige und unverzichtbare Arbeit für unsere Kinder. Diese Arbeit muss belohnt, wertgeschätzt und gewürdigt werden. Es würde mich freuen, wenn sich zahlreiche Kitas und Unterstützer für den Preis bewerben bzw. Kitas vorschlagen würden. Das wäre ein starkes Zeichen aus unserer Region.“

Gesucht sind Kitas und lokale Bündnisse, die sich kontinuierlich für gute Qualität in der frühen Bildung einsetzen und dabei die Bedürfnisse der Kinder in den Mittelpunkt stellen. Interessierte Teams können ihre Bewerbung ab sofort unter www.deutscher-kita-preis.de/bewerbung einreichen. Zufriedene Eltern oder begeisterte Menschen aus der Nachbarschaft – jeder kann Kitas und lokale Bündnisse zum Mitmachen ermutigen und sie unter www.deutscher-kita-preis.de/zur-empfehlung für den Deutschen Kita-Preis 2023 vorschlagen. Bewerbungen und Vorschläge können noch bis zum 15. Juni 2022 eingereicht werden

Der Deutsche Kita-Preis ist mit insgesamt 130.000 Euro dotiert. Fünf Einrichtungen und fünf Initiativen dürfen sich über eine Auszeichnung freuen: In den beiden Kategorien „Kita des Jahres“ und „Lokales Bündnis für frühe Bildung des Jahres“ warten Preisgelder von jeweils 25.000 oder 10.000 Euro auf die zehn Preisträger.