Neuigkeiten

27.07.2009, 09:38 Uhr
Sommertour 2009
Das war die Sommertour 2009.

Ich bedanke mich bei allen Einrichtungen, Unternehmen und Begleitern für die Unterstützung. Die Sommertour 2010 wird bereits geplant.

Ihre  
                           




07.08.2009

Der Ministerpräsident Christian Wulff besuchte das Gymnasium Walsrode. Auf Einladung von Schulleiter Johannes Klapper war Christian Wulff begleitet von Gudrun Pieper beim ersten Walsroder Zukunftsgespräch im Gymnasium










Nach einer kurzen Mittagspause ging es dann zum weltgrößten Vogelpark,  "Vogelpark Walsrode". Dort wurde der vier Wochen alte Humboldt-Pinguin auf den Namen Alexander vom Ministerpräsidenten getauft.











06.08.2009

Die Firma AgraForUm in Bomlitz stand ebenso wie das Heim Dr. Kruse in Stellichte auf dem Tourplan.

„Wir haben ein Produkt entwickelt, dass zur Stärkung der Abwehrmechanismen der Pflanzen beiträgt und sie widerstandsfähiger und stressresistenter gegen Umwelteinflüsse macht", erklärte Geschäftsführer der Firma AgraForUm Thomas Hüster der Landtagsabgeordneten Gudrun Pieper.
Weiter ging es nach Stellichte zum heilpädagogischen Heim Dr. Kruse. Es ist ist eine als Dienstleistungsbetrieb geführte konfessionell und weltanschaulich unabhängige private Einrichtung, in der Menschen mit geistiger und/oder Mehrfachbehinderung stationär, auf Dauer und unbefristet betreut werden mit der Zielsetzung, ihnen ein “Ersatz-Zuhause” bieten zu wollen.











05.08.2009
Gudrun Pieper besuchte im Rahmen ihrer Sommertour die Großküche der Firma Eurest im Industriepark Bomlitz, diese wird vom Küchenchef und Betriebsleiter Andreas Knoop geführt.












Weiter ging des im Anschluss zum Beekenhof in Bommelsen. “Bislang kannte ich den Beekenhof in Bommelsen nur vom Gartenfestival”, gestand die Landtagsabgeordnete ein. Bei ihrem Besuch hatte sie nun die Möglichkeit auch einen Blick hinter die Kulissen zu wagen.











04.08.2009

Die CDU-Landtagsabgeordnete Gudrun Pieper besuchte das Geistliche Rüstzentrum in Krelingen. Das Geistliche Rüstzentrum Krelingen wurde 1965 von dem Prediger und Theologen Pastor Heinich Kemner ins Leben gerufen. Es wurde zunächst auf einem ehemaligen Bauernhof als christliches Freizeitzentrum für Jugendliche gegründet. Mittlerweile ist das Rüstzentrum zu einem 24-Hektar-Areal mit vielen verschiedenen Arbeitsbereichen angewachen. Seit dem 01. September 2008 führt Pastor Martin Westerheide das Rüstzentrum.











In der Gärtnerei - frische Tomaten     In der Tischlerei: Musterküchen

03.08.2009

Besuch bei der Firma Viebrockhaus Musterhauspark Bad Fallingbostel

"Wir haben ca. 120.000 bis 150.000 Besucher in unserem Park", so der stellv. Geschäftsführer Wolfgang Werner. Die Landtagsabgeordnete Gudrun Pieper und der Bundestagsabgeordnete Reinhard Grindel waren erstaunt, dass die Firma Viebrockhaus ihren Kunden bis fast auf die Minute genau im Voraus sagen kann, wann das Eigenheim fertig gestellt wird. Selbstverständlich stand auch eine Besichtigung des "Jette Joop Hauses" mit auf dem Programm.

Im Anschluss besuchten die Abgeordneten den 1871 gegründeten Tischlereibetrieb COHRS WERKSTÄTTEN in Bad Fallingbostel. "Wir führen den Betrieb jetzt in der 6. Generation und sind auch mächtig stolz darauf", erläuterte der Inhaber Kurt-Heinrich Cohrs.

Weiter ging es auf der Sommerreise zum Seniorenpark Landratenhof nach Dorfmark - ein privat geführtes Alten- und Pflegeheim.
































02.08.2009

Auf Einladung von Gudrun Pieper startete die Floßtour auf der Aller pünktlich um 14.00 Uhr. Start war bei der "Esseler Brücke" und nach gut zwei Stunden konnte sicher bei der "Hademstorfer Schleuse" angelegt werden. Im Anschluss ging es zur Eickeloher Grillhütte, wo für das leibliche Wohl gesorgt wurde.






















31.07.2009

Der Niedersächsische Umweltminister Hans-Heinrich Sander besuchte in Begleitung von Gudrun Pieper und Reinhard Grindel den Serengeti-Park Hodenhagen. Minister Sander taufte das Affenmädchen "Ursula".











30.07.2009

Umjubelter Auftritt von Bundeswirtschaftsminister Dr. Freiherr Karl-Theodor zu Guttenberg in der Stadthalle Walsrode. Weit über 800 Besucher nutzten die Gelegenheit, den Oberfranken hautnah zu erleben.











29. Juli 2009

Gudrun Pieper besuchte den größten Arbeitgeber im Hotelfach der Region, Unternehmer Udo Fuhrhop, der mittlerweile 4 Unternehmen betreibt.

Im Anschluss informierte sich die Landtagsabgeordnete über die Arbeit in der Walsroder Lebensberatungsstelle.

Sehr erfreut über den Besuch der Landtagsabgeordneten und CDU Ratsfrau zeigte sich die Jungunternehmerin Heike von Westernhagen, die in Walsrode ein Floristikgeschäft betreibt.
 
Zum Ausklang des Tages Abschluss ging es zum "Walsroder Mittwoch".





















28. Juli 2009

Ob Südsee-Camp, Forellenzucht Leverenzhof oder Haus Bethesada - die Wietzendorfer Unternehmen sind mit Leib und Seele bei der Sache. CDU Landtagsabgeordnete Gudrun Pieper, die sich zurzeit auf  Sommertour durch den Wahlkreis befindet, ließ sich mit Freude von der CDU Gemeindeverbandvorsitzenden Ilsemarie von Deylern und dem stellvertretenden Ortsvorsteher Gerhard Meyer einen Tag duch Wietzendorf leiten und konnte bemerkenswerte Eindrücke sammeln.































27. Juli 2009

Im Feuerwehr-Ausbildungszentrum Schneeheide verschafften sich Gudrun Pieper MdL und Reinhard Grindel MdB u.a. unter Anleitung von Schirrmeister Torsten Riekers ein eindruckvolles Bild vom Brandsimulationscontainer.



25. Juli 2009

Pünktlich um 11.00 Uhr erschien Gudrun Pieper MdL zur Eröffnung des Sommerfestes auf Hermanns Blaubeerplantage von Jürgen Badenhop, der es sich nicht nehmen ließ der Landtagsabgeordneten und ihre Begleiterin Natascha Fabian, CDU Gemeindeverbandsvorsitzenden Ahlden, den Ablauf der Erntesaison persönlich zu erläutern.










 
Bilderserie

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon