Neuigkeiten

21.05.2008, 16:25 Uhr
Gudrun Pieper besuchte Pestalozzi-Schule in Walsrode
Ziel ist die Rückführung ins Regelschulsystem

Walsrode. “An erster Stelle steht für uns die Rückführung der Kinder ins Regelschulsystem”. Mit diesen Worten beschrieb der Schulleiter, Joachim Kipper, die Zielsetzung der Pestalozzi-Schule in Walsrode als kürzlich die Landtagsabgeordnete Gudrun Pieper (CDU) die Bildungseinrichtung besuchte.

Derzeit besuchen 51 Schülerinnen und Schüler mit emotional-sozialem Förderbedarf sowie 5 Schüler und Schülerinnen mit Förderbedarf im Bereich geistige Entwicklung die Schule. Über verschiedene Eingangs- und Aufbaustufen werden die Kinder gezielt gefördert, um anschließend ihre wohnortnahe Regelschule wieder zu besuchen. Wesentlicher Bestandteil des Konzeptes ist die enge Einbindung der Eltern.

Sorge bereitet dem Schulleiter ausreichend qualifiziertes Personal zu finden. “Als freier Träger haben wir gegenüber dem öffentlichen Schuldienst den Nachteil, dass unsere Lehrkräfte nicht verbeamtet werden. Viele Lehramtsanwärter ziehen daher den Staatsdienst vor”, so Kipper.

Gudrun Pieper, die selbst vor ihrer Tätigkeit im Landtag eine Einrichtung für Körper- und Mehrfachbehinderung geleitet hat, zeigte sich von der Arbeit der Pestalozzi-Schule beeindruckt. Die Schülerzahlen bestätigten aus ihrer Sicht, dass ein derartiges Angebot im Landkreis als Ergänzung zum Bildungssystem dringend erforderlich war. Erste positive Lernerfolge können hier erzielt werden und die Schülerinnen und Schüler werden auf diesem Wege in ihrem Selbstvertrauen gestärkt. Außerdem erspart man ihnen zusätzlich überlange Schulwege in Nachbarlandkreise. Gerade für Kinder mit Verhaltensauffälligkeiten sei dies eine zusätzliche Belastung. Sie sagte der Bildungseinrichtung auch künftig ihre Unterstützung zu.

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon