Neuigkeiten

07.07.2020, 19:08 Uhr
Niedersächsischer Sozialpreis 2021

Heidekreis. Die Landesarbeitsgemeinschaft der Freien Wohlfahrtspflege in Niedersachsen e.V. (LAG FW) und die Unternehmerverbände Niedersachsen e.V. (UVN) verleihen auch im nächsten Jahr den Niedersächsischen Sozialpreis. Mit dem Preis, für den Wirtschaftsminister Dr. Bernd Althusmann dafür die Schirmherrschaft übernommen hat, sollen herausragenden Beispiele gesellschaftlicher Verantwortung ausgezeichnet werden. Die Auszeichnung erfolgt dabei erstmals in drei Kategorien: „Sozial am Arbeitsplatz“, „Sozial für das Gemeinwesen“ sowie dem Sonderpreis „Demokratie stärken“.

„Im Heidekreis gibt es zahlreiche Unternehmen, die soziale Verantwortung in Betrieb und Gesellschaft übernehmen. Jetzt müssen sich diese Unternehmen nur noch für den Niedersächsischen Sozialpreis bewerben“, ruft CDU-Landtagsabgeordnete Gudrun Pieper zur Teilnahme auf.

Die Preisverleihung wird im Rahmen des Jahresempfangs der LAG FW im Jahr 2021 stattfinden, auf welcher jede/r Preisträger*in durch einen eigens produzierten Imagefilm vorgestellt wird. Niedersächsische Unternehmen, Organisationen und Kooperationen haben bis zum 30. September 2020 die Möglichkeit, sich mit ihren Projekten auf der Website www.sozialpreis-niedersachsen.de in den jeweiligen Kategorien zu bewerben.

 

 

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon