Neuigkeiten

24.07.2008, 16:10 Uhr
Gudrun Pieper besuchte Dow Wolff
Dow-Standort steht hinter der Fusion

Bomlitz. Es wird wohl derzeit keine Frage so heiß diskutiert wie die Fusion der drei Kommunen in der Vogelparkregion. Und so ist es nicht verwunderlich, dass das Thema auch beim Besuch der Landtagsabgeordneten Gudrun Pieper (CDU) bei Dow Wolff Cellulosics (DWC) im Mittelpunkt der Gespräche mit Unternehmensleitung und Vertretern der Kommunen stand.

„Bei uns gibt es dazu keine zwei Meinungen: wir stehen hinter der Fusion“, so Reiner Roghmann, Werkleiter von DWC in Bomlitz und Global Manufacturing Director. Er zog dabei einen Vergleich zur Fusion Dow Wolff. Auch hier hätten sich zwei Partner getroffen, um sich zu ergänzen und international wettbewerbsfähiger zu werden. Know-how, Erfahrung und effiziente Arbeitsabläufe von zwei Partnern seien im Unternehmen integriert worden. „Wir haben etwas Neues geschaffen, das größer ist als die Summe seiner Teile“, erläuterte Roghmann.

Unterstützung bekam er dabei von den anwesenden Vertretern der Kommunen. „Auch wir als Kommunen stehen bei der Ansiedlung von Unternehmen im Wettbewerb mit anderen Städten und Gemeinden“, so die Bomlitzer CDU-Fraktionsvorsitzende Dr. Stefanie Hahn.

Gudrun Pieper unterstrich, dass die Bestrebungen in der Vogelparkregion von der Landesregierung mit sehr viel Wohlwollen betrachtet werden. „Das hat Modellcharakter für ganz Niedersachsen“, so die Abgeordnete.

In der Pflicht sieht sich das Unternehmen auch bei der Ausbildung junger Fachkräfte. Deshalb arbeite man eng mit Grundschulen, weiterführenden Schulen und Berufsschulen zusammen . „Wir werden auch in Zukunft ein gefragter Arbeitgeber sein, der hochqualifizierte Mitarbeiter braucht. Deshalb bieten wir über AF Personalpartner einigen Azubis parallel zu ihrer Ausbildung die Möglichkeit eines Bachlor-Studiums.

Positiv sieht der Werkleiter die Entwicklung der Leistungsbereitschaft der Bewerber. Allerdings sei im Vergleich zu früheren Jahren die Anzahl der Interessenten vor allen an einer technischen Ausbildung zurückgegangen.  

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon