Neuigkeiten

18.11.2016, 12:40 Uhr
Kinder hören gespannt zu
Buchholz. Viele neugierige und wissbegierige Gesichter umringten die Landtagsabgeordnete Gudrun Pieper bei beim bundesweiten Vorlesetag am 18. November 2016. In diesem Jahr las die Abgeordnete den Erst- und Zweitklässlern der Heinz-Heyder-Grundschule in Buchholz eine klassische Geschichte von Astrid Lindgren vor.
Michels Unfug Nr. 325 sorgte für gespitzte Ohren und einige Lacher bei den Grundschülern. „Der arme Michel muss den Geiz des Vaters wieder einmal mit eigenen Ideen kompensieren und die lästigen Fliegen auf Katthult selbst vertreiben. Einer von vielen liebgemeinten Streichen von Michel aus Lönneberga, der mich selbst schon als Kinder amüsiert hat“, erklärte Gudrun Pieper schmunzelnd. Über ihre Motivation jedes Jahr wieder am Vorlesetag teilzunehmen berichtete sie: „Ich lese sehr gern und viel und habe schon als Kind damit angefangen. Diese Begeisterung am Lesen möchte ich gerne auch Kindern vermitteln. Darüber hinaus belegen Studien rund um das Thema, dass Kinder, denen vorgelesen wird, später mehr Spaß am Selbstlesen und einen besseren Umgang mit Texten haben.“ Damit sich die Kinder auch nach der Aktion das Buch durchlesen können, ließ die Abgeordnete das Buch für die Schulbibliothek da.

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon