Neuigkeiten

02.01.2013, 09:29 Uhr
Pieper: CDU-Landtagsfraktion schafft mit Infohotline Anlauf-stelle für Fragen zum neuen Rundfunkbeitrag

Heidekreis/Hannover. Anlässlich der Umstellung des GEZ-Gebührensystems zum 1. Januar 2013 richtet die niedersächsische CDU-Landtagsfraktion am 8. Januar 2013 eine Infohotline ein, an die sich die Bürgerinnen und Bürger oder auch Unternehmen mit Fragen im Hinblick auf die Neuregelung wenden können – das kündigte heute die medienpolitische Sprecherin der Fraktion, Gudrun Pieper, an. „Die Regelungen für die Gebührenpflicht wurden in der Vergangenheit vielfach als unübersichtlich und verwirrend empfunden. Mit dem neuen Rundfunkbeitrag wird das System jetzt erheblich vereinfacht“, sagte Pieper. „Dennoch werden sicherlich in vielen Fällen Fragen offen bleiben. Dafür möchten wir mit unserer Hotline einen Anlaufpunkt schaffen.“

Die Hotline ist am 8. Januar 2013 von 10 bis 16 Uhr freigeschaltet. Sie erreichen die Hotline unter 0511/3030 – 4101. Zusätzlich können Sie Ihre Fragen ab dem 1. Januar 2013 auch per E-Mail an rundfunkbeitrag@cdu-fraktion-niedersachsen.de schicken.

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon