Neuigkeiten

19.12.2012, 11:47 Uhr
150.000 Euro Förderung für Linksherzkatheter-Messplatz am Heidekreis-Klinikum
Hannover/Walsrode. Sichtlich erleichtert und erfreut zeigten sich die CDU Landtagsabgeordneten Gudrun Pieper und Dr. Karl-Ludwig von Danwitz über die Nachricht, dass im Rahmen des Krankenhausfinanzierungsgesetzes (KHG) das Heidekreis-Klinikum in Soltau für seinen Linksherzkatheter-Messplatz eine zusätzliche Förderung in Höhe von 150.000 Euro erhält. „Damit unterstützen wir die sich schon jetzt erfolgreich abzeichnenden Umstrukturierungsmaßnahmen am Klinikum.
Und gerade der Linksherzkatheter-Messplatz ist eine wichtige Säule der vielen Maßnahmen“, so Pieper. Die Heidekreis-Klinikum GmbH mit ihren beiden Krankenhäusern in Soltau und Walsrode und die Heidekreis- Dienstleistungsgesellschaft mbH bieten umfassende Krankenhausleistungen und weitere Dienstleistungen im Gesundheitswesen sowie Serviceleistungen auch außerhalb des Krankenhausbereichs vor allem für die Menschen im Landkreis Heidekreis.  Somit übernimmt das Heidekreis-Klinikum eine wichtige Aufgabe im Rahmen der ‚Zukunftsregion Gesundheit’. „Als Gesundheitszentrum und kompetentes Dienstleistungszentrum der Region unterstützt es die weitreichenden Maßnahmen einer wohnortnahen Gesundheitsversorgung. Insofern bin ich erfreut, dass meine Bemühungen in Hannover nun mit der weiteren Förderung Rechnung tragen“, so Pieper abschließend.

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon