Neuigkeiten

23.07.2012, 08:25 Uhr
Hochzeitskirche Meinerdingen
Meinerdingen. Im Rahmen ihrer Sommertour besuchte die CDU Abgeordnete Gudrun Pieper die Kirchgemeinde Meinerdingen. “Wir sind sehr stolz darauf, dass so viele Paare sich entschließen, sich in unserer  Gemeinde trauen zu lassen”, wies Pastor Thomas Delventhal auf die Anziehungskraft der Meinerdinger Kirche für Heiratswillige hin.
Weiter konnte sich die Abgeordnete einen Eindruck über die ehrenamtliche Arbeit in der Gemeinde verschaffen. “Jeden Dienstag können wir durch das Engagement zahlreicher Gemeindemitglieder das Kirchen-Café öffnen und wir freuen uns, dass das Angebot so gut angenommen wird“, berichtete Delventhal. Aufgrund der sehr positiven Resonanz auf unsere Aktivitäten wie Kirchen-Café, Grillabende, Spielenachmittage, Konzerte, Weinfest, Sommerfest oder Weihnachtsmarkt, hat die Gemeinde Meinerdingen einen Antrag für Leader-Mittel gestellt, um das Kirchengelände neu zu gestalten und die Parkplätze zu erweitern. Die Abgeordnete sagte zu, sich im zuständigen Ministerium nach dem Sachstand zu erkundigen.
 
Mit Hilfe ehrenamtlicher Seelsorgerinnen werden auch Hausbesuche in der Gemeinde und im Seniorenzentrum an der Böhme durchgeführt. “Die Ausbildung konnte über die Stiftung ‚Lebendiges Meinerdingen‘ finanziert werden”, berichtete Stiftungsmitglied Annelie Bertram. Abschließend besuchte Pieper noch den neu  angelegten Friedpark für Urnenbestattungen auf dem Meinerdinger Friedhof. “Es ist sehr beeindruckend, was hier in der Gemeinde Meinerdingen geschaffen worden ist“, zollte Pieper dem ehrenamtlichen Engagement in der Kirchgemeinde Meinerdingen Respekt und Anerkennung.

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon