Neuigkeiten

18.07.2012, 09:57 Uhr
Gudrun Pieper besuchte das Bestattungshaus Körner
“Moderner Dienstleister in der Trauerbegleitung”
Walsrode. “Wir sind ein moderner Dienstleister, wobei wir unsere professionelle Energie ganz auf die umfassende und einfühlsame Begleitung trauernder Menschen richten“, verdeutlichte Antje Körner das Selbstverständnis ihres Unternehmens.
Kürzlich besuchte die Landtagsabgeordnete Gudrun Pieper (CDU) das Bestattungshaus im Rahmen ihrer Sommertour und zeigte sich angetan von der warmen und ruhigen Wirkung der  Räumlichkeiten. “Unser Haus soll eine helle und freundliche Atmosphäre  ausstrahlen, damit die Trauer der Angehörigen nicht noch
verstärkt wird. Genau das ist es, was sich die Angehörigen für eine würdevolle Trauerfeier wünschen. “Wir feiern die Geburt, den Geburtstag, die Silberhochzeit, und viele andere Gelegenheiten, warum sollten wir also nicht auch den Abschied,
die letzte Feier eines Menschen auf Erden, feierlich begehen”, so Antje Körner. „Natürlich sei es sehr traurig, wenn ein geliebter Mensch für immer gehe, aber gerade darum solle ihm ein schöner Abschied ganz nach seinen Vorstellungen, Vorlieben und Leidenschaften bereitet werden“, so die Unternehmerin.
 
Auch Gudrun Pieper konnte den Wandel in der Bestattungskultur bestätigen. “Früher war der Ablauf einer Trauerfeier festgefügt. Heute ist die Zeremonie häufig individuell auf den Verstorbenen ausgerichtet.” Sie sei froh, dass es das Bestattungshaus Körner gebe, das den Hinterbliebenen in schwerer Stunde mit viel Sensibilität beistehe und entsprechend des Unternehmensmottos “Zeit und Raum für den letzten Weg” gebe.

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon