Neuigkeiten

19.05.2011, 11:17 Uhr
Gudrun Pieper besuchte anlässlich des landesweiten EU-Projekttags die Grundschule in Wietzendorf
Wietzendorf. Im Rahmen des EU-Projekttages besuchte kürzlich Gudrun Pieper die Grundschule in Wietzendorf, um anlässlich der landesweiten EU-Projektwoche mit Schülern und Schülerinnen über die EU zu sprechen. Die Kinder brachten dabei ihr Vorwissen über die europäischen Länder und ihre Urlaubserfahrungen in diesen Ländern gern ein.
Die Schülerinnen und Schüler fanden es „toll“, eine richtige Politikerin zu Gast zu haben und fragen als erstes, ob Frau Pieper Bundeskanzlerin Angela Merkel bereits die Hand geschüttelt habe.
 
Die Landtagsabgeordnete bastelte mit den Schülerinnen und Schülern eine Drehscheibe mit allen europäischen Ländern und den wichtigsten Daten wie Hauptstadt, Einwohnerzahl und Fläche. Im Anschluss konnten die Kinder die Länder der europäischen Union auf einer großen Karten zeigen. Von den meisten Staaten waren ihnen auch bereits die Hauptstädte und einige Wahrzeichen bekannt, wie z.B. der Big Ben von London. Den Kindern fiel dazu natürlich gleich die Hochzeit von Kate und William ein und so hatten sie gemeinsam mit Gudrun Pieper viel Spaß an der etwas anderen Unterrichtsstunde.
 

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon