Neuigkeiten

10.05.2010, 09:13 Uhr
Klasse 9f des Gymnasium Walsrode besuchte Gudrun Pieper im Niedersächsischen Landtag

















Walsrode.
Auf Einladung der Landtagsabgeordneten Gudrun Pieper (CDU) besuchte kürzlich die Klasse 9f des Gymnasiums Walsrode den Niedersächsischen Landtag. Sie gehörten damit zu den ersten Schülergruppen, die die vier neuen Minister und Ministerinnen in ihrem Amt “live” erleben konnten. Nach einem kurzen Einführungsfilm des Niedersächsischen Landtages konnten die Schülerinnen und Schüler mit der Fragestunde ein Highlight parlamentarischer Arbeit von der Tribüne aus verfolgen. Im Anschluss kamen Sie einer Diskussionsrunde mit den Abgeordneten zusammen. Im Mittelpunkt des Meinungsaustausches stand die Bildungspolitik. Ein zentrales Thema der Diskussion war die Verkürzung der Gymnasialzeit und die damit verbundene Arbeitsbelastung. Gudrun Pieper gab Verbesserungsbedarf der Reform zu und versprach eine „Entschlackung“ der Lehrpläne. „In diesen Punkten sind sich alle Fraktionen einige“, so die Abgeordnete.
Die Schülerinnen und Schüler zeigten sich verblüfft über die Detailkenntnis der Abgeordneten über die Situation des Bildungsstandortes Walsrode.
Mit vielen neuen Eindrücken begab sich die Klasse 9f mit ihrem Klassenlehrer Frank Meske wieder auf den Heimweg.

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon