Neuigkeiten

03.12.2009, 15:08 Uhr
Projekt Opstapje erhält Landesförderung
Wie die CDU Landtagsabgeordnete Gudrun Pieper jetzt mitteilte erhält das Sozialraumprojekt „Vier Linden“ im Landkreis Soltau-Fallingbostel für sein Projekt „Opstapje“ eine Landesförderung in Höhe von 19.204,42 € aus dem Programm „Familien mit Zukunft“.
Landkreis - „Darüber bin ich sehr froh, dass Opstapje weiterhin Landesförderung erhält, denn die gute Arbeit von Opstapje verdient unterstützt zu werden“, so die CDU Landtagsabgeordnete. Bisher wird das Projekt vom Land Niedersachsen, dem Landkreis Soltau-Fallingbostel und aus Eigenmitteln finanziert.
Opstapje ist ein in den Niederlanden entwickeltes Lern- und Förderprogramm für Kleinkinder ab 18 Monaten und deren Eltern. Das präventive Lern- und Förderprogramm richtet sich sowohl an bildungsferne und sozial benachteiligte deutsche Familien als auch an Familien mit Migrationshintergrund. Opstapje dauert 18 Monate und findet im Wesentlichen zu Hause statt. Mit dieser Gehstruktur sollen auch Familien erreicht werden, die andere Angebote der Familienbildung und Erziehungshilfe nicht in Anspruch nehmen. Das Programm nutzt und erweitert vorhandene Kompetenzen und Ressourcen und stärkt die Eigenverantwortung der Familien.
Im April 2005 wurde der Verein Opstapje Deutschland e.V. gegründet, dessen Aufgaben die Qualitätssicherung, Verbreitung und fachliche Weiterentwicklung des Programms umfassen. Der Verein bietet zudem die Beratung der Träger bei der Implementierung, Schulungen der Koordinatorinnen und den Vertrieb der lizenzierten Programmmaterialien an.
„In Bad Fallingbostel ist Opstapje an das Sozialraumbüro vor Ort angegliedert“, so Pieper abschließend.

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon