Neuigkeiten

30.09.2009, 09:45 Uhr
Landesweite Angebote zur Bildungsberatung
Gudrun Pieper und Karl-Ludwig von Danwitz: „Soltau-Fallingbostel ist mit als Bildungs-beratungsnetzwerk ausgewählt“
HANNOVER/LANDKREIS. In Niedersachsen entsteht ein landesweites und themenübergreifendes Angebot zur Bildungsberatung. Wissenschaftsminister Lutz Stratmann kündigte an, das Land stelle bis zum Jahr 2012 rund 1,6 Millionen Euro bereit, um in einem Modellvorhaben mit acht ausgewählten regionalen Trägernetzwerken den Bürgern wirksame Orientierungshilfen für das Lebenslange Lernen zu bieten. Ziel ist es, künftig ein flächendeckendes Bildungsnavigationssystem in Niedersachsen aufzubauen.
„Die in die regionalen Netzwerke eingebundenen Beratungsstellen sollen das vorhandene Bildungsangebot transparenter machen und die regionale wie auch landesweite Bildungsberatung bedarfsgerecht weiterentwickeln. Besonders geschulte Beraterinnen und Berater können den Ratsuchenden passgenaue Angebote machen und sie durch den Dschungel von Möglichkeiten lotsen“, sagte Stratmann. „Mit unserem Ansatz wollen wir in Zukunft das gesamte Spektrum des Bildungswesens erfassen und den Menschen Hilfestellung geben, ihren Bildungsweg nach der Schule individuell und erfolgreich weiter zu gestalten“, so die CDU Abgeordneten Pieper und von Danwitz. Aus der zunehmenden Bedeutung der Bildung und dem Ausbau der Bildungsbereiche ergibt sich ein erhöhter Beratungsbedarf. Die große Vielfalt an Bildungsangeboten und -möglichkeiten erfordert ein offenes und qualitativ hochwertiges Netz an Beratungsstellen.
Denn nur so ist zu gewährleisten, dass Bildungsinteressierte zeit- und ortsnah Orientierungshilfen erhalten. Mit der Verzahnung von Bildungsbereichen und -angeboten, der Beachtung der Lernbedürfnisse von Erwachsenen und einer professionellen, auf die Zielgruppen abgestimmte Bildungsberatung sollen sowohl bildungsinteressierte als auch bildungsferne Menschen erreicht werden. Das Land will so dazu beitragen, das Lebenslange Lernen effektiv und effizient voranzutreiben.
Als Modellprojekte, die bis zu 50.000 Euro jährlich vom Land erhalten, wurden in acht Regionen Bildungsberatungsnetzwerke ausgewählt. „Auch Soltau-Fallingbostel erhält im Rahmen der Förderung 50.000,-- Euro, worüber wir uns sehr freuen“, so Pieper und von Danwitz abschließend.
Weiterführende Informationen:
Agentur für Erwachsenen- und Weiterbildung: www.aewb-nds.de

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon