Neuigkeiten

15.09.2009, 11:44 Uhr
10 Jahre Senioren- und Behindertenbeirat in der Samtgemeinde Schwarmstedt
Kleine Feierstunde mit der Landtagsabgeordneten Gudrun Pieper und Samtgemeindebürgermeister Hans-Wilhelm Frische

Lindwedel. Der Senioren- und Behindertenbeirat der Samtgemeinde Schwarmstedt feierte kürzlich sein 10-jähriges Jubiläum. Der Beiratsvorsitzende Roger H. Gehm freute sich sehr, anlässlich einer kleinen Feierstunde die Landtagsabgeordnete Gudrun Pieper und den Samtgemeindebürgermeister Hans-Wilhelm Frische begrüßen zu dürfen. Ebenso erfreut war Gehm über die so zahlreichen Vertreter der Politik der Samtgemeinde Schwarmstedt. Gehm nutzte die Veranstaltung, um mit den verschiedenen Vertretern über das Thema „Wohnen 50+“ zu diskutieren.
Die politischen Gremien haben lediglich nur eine Vorgabe gegeben, es soll eine offene Wohnform für die Altergruppe 50+ entstehen.
 
„Wir müssen für alle Modelle offen sein“, so die Landtagabgeordnete Pieper. „Es ist wichtig, dass sich interessierte Bürgerinnen und Bürger in die Projektgruppe einbringen, damit die Wünsche der möglichen zukünftigen Bewohner mit einfließen“. Roger H. Gehm betonte die Bereitschaft des Senioren- und Behindertenbeirat, sich aktiv an diesem Prozess zu beteiligen. „Es gibt Programme mit Fördergeldern bis maximal 40.000 € pro Wohneinheit“, so Gudrun Pieper. Sollte man sich für eine Teilnahme an einem solchen Förderprogramm entscheiden, sicherte die Landtagsabgeordnete zu, die Antragstellung im zuständigen Ministerium in Hannover zu unterstützen.

 

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon