Neuigkeiten

17.08.2009, 11:52 Uhr
Gudrun Pieper besuchte AgraForUm
Bomlitzer Unternehmen macht Chinesen satt

















GF Thomas Hüster, Uwe Petzolt, Gudrun Pieper,
Henning und Christian Weiß


Bomlitz.
Dass rund 1,3 Milliarden Chinesen einen riesigen Hunger haben, ist bekannt. Im vergangenen Jahr musste zusätzlich noch ein Heer von Sportlern, Trainern und Besuchern der olympischen Spiele ernährt werden. Dass die chinesischen Landwirte eine reiche Ernte einfuhren und niemand Hunger leiden musste, dazu hat ein kleines Bomlitzer Unternehmen beigetragen: die AgraForUm AG. Dies erfuhr die Landtagsabgeordnete Gudrun Pieper (CDU) als sie während ihrer Sommertour die Firma besuchte.
„Wir haben ein Produkt entwickelt, dass zur Stärkung der Abwehrmechanismen der Pflanzen beiträgt und sie widerstandsfähiger und stressresistenter gegen Umwelteinflüsse macht", erklärte Geschäftsführer Thomas Hüster. Die Ergebnisse der Behandlung seien zwar an der einzelnen Pflanze nicht sichtbar, aber an der Erntemenge mache es sich bemerkbar. „Wenn der Apfel durch die Behandlung mit unserem Mittel 18 Gramm mehr wiegt, sind das für den Landwirt dann um Tonnen höhere Erträge“, erläuterte Hüster. 
 
Das Rezept für das unter dem Namen ComCat vertriebene Produkt liegt in der Natur. Die Extrakte von Wildpflanzen, die sich in karger, trockener oder kühler feuchter Umgebung gut behaupten, sollen Gemüse, Getreide und Früchten zu neuer Stärke verhelfen. „Die Wirkstoffe der Wildpflanzen aktivieren in den Nutzpflanzen schlummernde Gene und verhelfen ihnen auf natürlicher Weise zu neuer Stärke“, so Hüster.
 

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon