Neuigkeiten

29.03.2017, 12:31 Uhr
BBS engagiert sich für Europa
Walsrode. Über die Arbeit der Berufsbildenden Schulen Walsrode informierte sich CDU-Landtagsabgeordnete Gudrun Pieper kürzlich bei Schulleiter Andre Kwiatkowski und Stellvertreter Arne Kuhne. Derzeit lernen an der BBS über 1700 Schüler. Sie machen hier u.a. ihren Schulabschluss und bereiten sich auf den Beruf vor.
Als Vorsitzende des Europa-Ausschusses interessierte sich Gudrun Pieper besonders für das anstehende EU-Ausbildungsprogramm der Jugendlichen aus Spanien, der BBS, VHS und dem Heidekreis. Sie selber war im letzten Jahr mit dem Europaausschuss in Spanien und Portugal, um sich über die hohe Jugendarbeitslosigkeit und deren Auswirkungen zu informieren. Dabei stellte sie vor Ort fest, dass gerade deutsche Unternehmen hier unterstützend tätig sind und es sehr begrüßen, wenn sich auch Perspektiven in Deutschland im Austausch anböten. In Spanien ist jeder zweite Jugendliche arbeitslos und ohne berufliche Perspektive. Im Heidekreis suchen dagegen viele Betriebe händeringend Fachkräfte und Auszubildende. André Kwiatkowski berichtete, dass Anfang Juli 2017 Jugendliche aus Spanien ihre Ausbildung im Heidekreis beginnen werden. Über das Projekt „Verbundausbildung 2017“, in Zusammenarbeit mit der VHS Heidekreis, werden die Jugendlichen ein dreiwöchiges Praktikum in ausgewählten Betrieben absolvieren. Ab dem 1. August beginnt dann die Ausbildung. „Das Projekt bietet eine gute Möglichkeit Jugendliche aus dem EU-Raum anzuwerben, um dem akuten Mangel an Auszubildenden etwas entgegenzuwirken. Gleichzeitig bietet es ihnen die Chance, der Arbeitslosigkeit in ihren Ländern zu entkommen. Gerade in unserer heutigen Zeit ist es wichtig den europäischen Gedanken weiter zu verfolgen. Deshalb freut es mich umso mehr, dass sich Chancen für eine Ausbildung in Europa auch hier im Heidekreis wiederspiegeln“, erklärte die Abgeordnete. Eine besondere Herausforderung stellten die starken Flüchtlingsbewegungen der letzten Jahre dar. Acht neue Klassen wurden gebildet, um junge Flüchtlinge schulisch zu unterstützen, ihnen Zukunftschancen zu eröffnen und die Integration in die Gesellschaft zu erleichtern. Das niedersächsische Sprachförder- und Integrationsprojekt (SPRINT) beteiligte sich finanziell an drei dieser Klassen. Kwiatkowski betonte, dass das Projekt nur durch die Zusammenarbeit von Schule, Politik und Diakonie erfolgreich abgeschlossen werden konnte. Gudrun Pieper zeigte sich vom Engagement der Berufsbildenden Schulen begeistert: „Die BBS Walsrode hat bei der Integration jugendlicher Flüchtlinge Großartiges geleistet. Sie haben vielen Jugendlichen ein gutes Bildungsangebot gemacht. Gerade für junge Menschen, die neu zu uns kommen, bieten Qualifizierungsmaßnahmen wichtige Grundlagen, um sich in der neuen Umgebung zurechtzufinden und hier anzukommen.“ Positiv bewertet der Schulleiter die stetig steigenden Schülerzahlen: „Im Bereich Sozialpädagogik herrscht derzeit ein großer Andrang: „Gesundheitsberufe sind die Zukunft. Auch berufsbegleitende Ausbildungen in Abendform sind sehr gefragt.“ Das Interesse an industriellen Berufen dagegen sei gesunken. Auf diese strukturellen Veränderungen müsse man reagieren können. So strebt die BBS eine komplette Sanierung ihrer Räumlichkeiten an, um besonders im IT-Bereich für die Zukunft gerüstet zu sein. Die Landtagsabgeordnete teilte diese Auffassung und bekräftigte: „Die Begriffe Telemedizin und Pflegeroboter sind keine Science-Fiction mehr, sondern heute schon Realität. Alle Berufsfelder werden sich im Rahmen der Digitalisierung weiterentwickeln, was eine weitsichtige Sanierung zwingend notwendig macht. Die Angebotsvielfalt der BBS in unserem ländlich geprägten Heidekreis ist ein wichtiger Baustein für den Bildungsaufstieg. Das Angebot der BBS sorgt für viele Chancen, einen höheren Bildungsabschluss zu erlangen.“

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon