Neuigkeiten
21.06.2017
Im Heidekreis verfügen noch lange nicht alle Schulen über Schulsozialarbeiter
Heidekreis. Die CDU-Landtagsabgeordnete Gudrun Pieper hat die mangelhafte Ausstattung der Schulen im Heidekreis mit Schulsozialarbeitern kritisiert. „Kultusministerin Heiligenstadt hat bei der Umsetzung der schulischen Sozialarbeit in Landesverantwortung versagt. Die versprochenen Verbesserungen sind ausgeblieben. Vielerorts besteht sogar die Gefahr, dass es zu einer Rückabwicklung bestehender Angebote der Schulsozialarbeit kommt“, sagt Pieper.
weiter

18.05.2017
Hannover. Optimales Reisewetter begleitete eine Besuchergruppe aus dem Heidekreis bei ihrer Fahrt zum Landtag nach Hannover. Auf Einladung der CDU-Landtagsabgeordneten Gudrun Pieper reisten die 50 Interessierten nach Hannover und machten sich auf, um die politische Geschichte der Landeshauptstadt zu erkunden. In diesem Jahr durfte die Gruppe, mit dem Neuen Rathaus und dem Landtag, gleich zwei Zentren der Politik besuchen.
weiter

03.05.2017
Pieper: Auch die BBS in Walsrode leidet unter dem Lehrermangel
Walsrode. Die CDU-Landtagsabgeordnete Gudrun Pieper kritisiert, dass Kultusministerin Heiligenstadt (SPD) den erheblichen Unterrichtsausfall an den berufsbildenden Schulen (BBS) in Niedersachsen nicht in den Griff bekommt. Wie das Kultusministerium nun auf eine CDU-Anfrage im Landtag (Drs. 17/7884) einräumen musste, ist der statistische Wert für die Unterrichtsversorgung zum letzten Stichtag (15.11.2016) auf einen neuen Tiefstand gesunken: Er lag im Schuljahr 2016/17 bei landesweit durchschnittlich nur noch 88,1 Prozent (Vorjahr 2015/16: 88,6 Prozent).
weiter

31.03.2017
Heidekreis. Die Europäische Zentralbank will die Qualifikationsanforderungen auch für Sparkassen-Aufseher deutlich verschärfen und künftig nur noch ausgewiesene Finanzexperten in den Verwaltungsräten zulassen - für die CDU-Landtagsabgeordnete Gudrun Pieper geht diese Forderung deutlich über das Ziel hinaus: „Es ist grundsätzlich richtig, Fachleuten die Aufsicht über Bankgeschäfte zu überlassen. Hier wird jedoch der Versuch unternommen, die regional aufgestellten Sparkassen mit systemrelevanten Großbanken gleichzusetzen, die weltweit agieren. Das ist auch ein Angriff auf die bewährte Aufsichtsstruktur unserer Sparkasse im Landkreis Heidekreis“, kritisiert Pieper.
weiter

31.03.2017
Walsrode. Zu einem Gedankenaustausch traf sich CDU-Landtagsabgeordnete Gudrun Pieper in der Kita Vorbrück mit Kita-Leiterin Susanne Heßland und Stellvertreterin Anja Jonke. Vor dem Hintergrund des neuen umstrittenen Aktionsplans Inklusion und der erhofften Novellierung des Kindertagesstättengesetzes (KiTaG) war es der Abgeordneten ein Anliegen direkt aus der Praxis zu erfahren, wo Nachbesserungsbedarf besteht.
weiter

29.03.2017
Walsrode. Über die Arbeit der Berufsbildenden Schulen Walsrode informierte sich CDU-Landtagsabgeordnete Gudrun Pieper kürzlich bei Schulleiter Andre Kwiatkowski und Stellvertreter Arne Kuhne. Derzeit lernen an der BBS über 1700 Schüler. Sie machen hier u.a. ihren Schulabschluss und bereiten sich auf den Beruf vor.
weiter

23.03.2017
Hodenhagen. Die Themen Verkehrsinfrastruktur und Kommunalabgabengesetz haben den Antrittsbesuch der CDU-Landtagsabgeordneten Gudrun Pieper bei Ahldens neuem Samtgemeindebürgermeister Carsten Niemann bestimmt. Pieper und Niemann waren sich einig: In der Samtgemeinde steckt noch viel Entwicklungspotential.
weiter

06.03.2017
Heidekreis. In einer gemeinsamen Pressemitteilung begrüßen die CDU Landtagsabgeordneten Lutz Winkelmann und Gudrun Pieper den Stopp der Fusionsgespräche der IHK Lüneburg-Wolfsburg und der IHK Braunschweig. Die vielschichtige politische Diskussion in unserem Heidekreis über die Frage welche Wirtschafträume die IHK Lüneburg-Wolfsburg umfassen sollte, zeigt mit welchem hohen Engagement diese Frage diskutiert wird.
weiter

03.03.2017
Auch im Heidekreis fällt Unterricht aus
Heidekreis. Nach Auffassung der CDU-Landtagsabgeordneten Gudrun Pieper und Lutz Winkelmann hat die rot-grüne Landesregierung in Hannover kein Rezept gegen die ungenügende Versorgung der niedersächsischen Schulen mit Lehrkräften. Die aktuellen statistischen Daten für die allgemein bildenden Schulen, die Kultusministerin Heiligenstadt (SPD) aufgrund einer Anfrage der beiden Abgeordneten im Landtag herausgeben musste, zeigen deutlich, dass landesweit Unterricht ausfällt. An vielen Schulen ist auch der Pflichtunterricht vom Ausfall betroffen. „Wir gehen davon aus, dass im laufenden Schuljahr rund 600.000 Schulstunden in Niedersachsen nicht erteilt werden können, weil Lehrer fehlen. Der landesweite Durchschnittswert von nur 98,9 Prozent Unterrichtsversorgung spricht eine deutliche Sprache. Er ist so niedrig wie seit rund 15 Jahren nicht mehr“, sagen Pieper und Winkelmann.
weiter

24.02.2017
Gudrun Pieper besucht Freie Waldorfschule Benefeld
Benefeld. Wie kann man die Finanzierung der Schulen in freier Trägerschaft verbessern? Was ist uns Bildung eigentlich wert? Diese und weitere Fragen standen im Mittelpunkt des Gesprächs der CDU-Landtagsabgeordneten Gudrun Pieper mit Michael Kropp, dem stv. Vorsitzenden der Arbeitsgemeinschaft Freier Schulen Niedersachsen e.V und Christian Fenton, Geschäftsführer der der Freien Waldorfschule Benefeld.
weiter

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon